Mehr Bewegung im Ev. Familienzentrum in Dortmund Wickede Gesundheitsprojekt mit sportlichem Abschluss

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Uncategorized

Balancieren, Werfen, Fangen; Tanzen mit einem Tuch; Fußgymnastik in Form von Ballen- oder Fersengang. Das sind nur einige Übungen, die die Kinder im Ev. Familienzentrum in Dortmund-Wickede gemacht haben. Und zwar bei dem Projekt „Die Kleinen stark machen“ von der IKK classic. Zum Ende der Aktion wurde nun ein großes Abschlussfest mit einer Olympiade gefeiert. Martin Pichocki von der IKK classic und Dipl. Sportwissenschaftler Dennis Horn überreichten Kita-Leiter Thorsten Zyche die Auszeichnung für die Teilnahme am Modul Bewegung.

 

„Das Bewegungsverhalten wird im Kindesalter geprägt“, weiß Dennis Horn. „Und um ausreichend Bewegung im Alltag zu integrieren, muss Gesundheitsförderung frühzeitig ansetzen und dort passieren, wo sich die Kinder aufhalten.“ Mit Lauf- und Bewegungsspielen werden Muskeln gestärkt, Koordination, Reaktions- und Wahrnehmungsfähigkeiten entwickelt. Doch: Schon heute leiden viele Kinder im Vorschulalter unter Bewegungsmangel. Übergewicht und unnötige Erkrankungen sind die Folgen. Will man dies verhindern, dann gilt es sowohl die Kinder als auch Erzieherinnen und Erzieher sowie die Eltern für dieses Thema zu sensibilisieren. „Genau hier setzt das Projekt an“, sagt Martin Pichocki von der IKK classic. „Es soll Kindern im Alter von vier bis sechs Jahren auf spielerische Weise den Spaß an Bewegung vermitteln“.

 

Die Gesundheitsprojekte „Die Kleinen stark machen“ werden von der IKK classic für die Bereiche Bewegung und Ernährung angeboten und sind für die Kindertageseinrichtungen kostenfrei. Sie laufen jeweils über die Dauer von ungefähr einem Kindergartenjahr. Mit dem Ernährungsprojekt soll das frühkindliche Essverhalten gefördert und dadurch das Bewusstsein der Kinder für natürliche, gesunde und qualitativ hochwertige Ernährung gestärkt werden. Interessierte können sich bei Martin Pichocki von der IKK classic unter der Rufnummer 02303 280851 oder per E-Mail an martin.pichocki@ikk-classic.de melden.

 

Foto: Martin Pichocki von der IKK classic und Dipl. Sportwissenschaftler Dennis Horn überreichten beim Abschlussfest die Urkunden an die Kinder und Kita-Leiter Thorsten Zyche im Kindergarten Ev. Familienzentrum Dortmund-Wickede.

Quelle: Kindergarten Ev. Familienzentrum Dortmund-Wickede

 

JUBELKONFIRMATION

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Familienzentrum, Gemeinde, Jugend, Seniorenarbeit

Die Evangelische Kirchengemeinde Dortmund-Wickede feiert in diesem Jahr die Jubelkonfirmationen für die Konfirmations-Jahrgänge 1967/68, 1957/58, 1952/53, 1947/48 und 1942/43 und 1937/38.

Die Jubelkonfirmation findet statt am Sonntag, 23. September 2018, 10.00 Uhr, in der Johannes-Kirche.

Wir freuen uns, wenn die Jubelkonfirmanden diese Einladung an alle Konfirmanden ihrer Jahrgänge weitergeben, damit auch diejenigen erreicht werden, die nicht vor Ort wohnen.

Für die Anmeldung zu Gottesdienst und anschließendem Kaffeetrinken, bitten wir Sie, sich im Gemeindebüro zu melden.

Telefon:           0231 / 21 15 10

Fax:                 0231 / 21 61 80

e-mail: gemeindebuero@wickede-evangelisch.de

Genauere Informationen bezüglich des Ablaufes erhalten Sie dann zu gegebener Zeit.