Gott des Himmels und der Erden

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Der musikalische Sonntagsgruß

Am Sonntag „Trinitatis“ grüßt die Orgel mit einer Choralbearbeitung von Johann Gottfried Walther.

Singen Sie mit:
Hier der Liedtext und die Melodie – eingespielt von Martina Jasper.

Gott des Himmels und der Erden, 
Vater, Sohn und Heilger Geist, 
der es Tag und Nacht lässt werden,
Sonn und Mond uns scheinen heißt, 
dessen starke Hand die Welt, 
und was drinnen ist erhält. 

Hilf, dass ich mit diesem Morgen 
geistlich auferstehen mag 
und für meine Seele sorgen, 
dass, wenn nun dein großer Tag 
uns erscheint und dein Gericht, 
ich davor erschrecke nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.