Es begab sich aber zu der Zeit …

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Gemeinde, Weihnachten2020

Eine Geschichte voller Wunder und Ungereimtheiten – über die Generationen hinweg weiter erzählt, vorgelesen in hallenden Kirchen und auf der heimischen Couch: Ein verletzlicher Gott sucht seine Heimat in Ihrem Herz und stiftet zum Frieden an.

Kerstin Hanke und Hanno May lesen die Weihnachtsgeschichte aus dem Lukasevangelium in der Johannes-Kirche. Akkordeonspieler Andreas Radtke verwebt sie mit Hirtenliedern und Weihnachtsmelodien.

Hat es Ihnen gefallen? Wir freuen uns über Kommentare!
Weitere weihnachtliche Beiträge finden Sie hier.

Ein Gedanke zu „Es begab sich aber zu der Zeit …

  1. Vielen lieben Dank für die schöne Idee. Dadurch kann ich auch im ländlichen Lünen noch bei euch sein. Allen ein schönes Weihnachtsfest und herzliche Grüsse.
    Anja Diesner (Petras Schwester)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.