Hygieneregeln für Weihnachten (mal anders)

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Gemeinde

Für die Durchführung des Stationen-Gottesdient gelten strenge Hygieneregeln, welche im Folgenden erläutert werden. Diese sind unbedingt zu befolgen. Darüber hinaus wird ausreichend Desinfektionsmittel vor Ort zur Verfügung stehen.

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist auf dem gesamten Gelände und in der Warteschlange verpflichtend. Eine Teilnahme ohne einen geeigneten Mund-Nasen-Schutz ist nicht möglich.

Zur Teilnahme ist es erforderlich, dass jeder teilnehmende Haushalt vor Ort das Formular zur Kontaktnachverfolgung ausfüllt. Dieses wird nach der Veranstaltung sicher verwahrt und nach vier Wochen vernichtet und zu keinem anderen Zweck verwendet.

Jeder Besucher und jede Besucherin ist angehalten, die Abstände zueinander einzuhalten. Hierbei sind mindestens 1,5 Meter vorgesehen.

Die Personenzahl pro Station ist begrenzt. Es werden bei Betreten des Geländes feste Gruppen gebildet, welche über die einzelnen Stationen hinweg für den gesamten Gottesdienst bestehen bleiben. Ein Wechseln der Gruppe ist nicht möglich.

Eine Teilnahme mit Covid-19 typischen Symptomen ist nicht möglich. Bitte haben Sie hierfür im Interesse aller Verständnis und bleiben Sie zuhause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.