Das ist uns wichtig!

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Familienzentrum, Gemeinde, Jugend, Ökumene, Seniorenarbeit, Weihnachten2020

In dieses wirren Zeiten gerät eines gerne aus dem Blickfeld: Das Engagement für die Armen und Schwachen, die in Entwicklungsländern Jahr und Jahr von Krisen und Kriegen gebeutelt werden – ganz unabhängig von der Corona-Pandemie.

„Brot für die Welt“ ist die große evangelische Hilfsorganisation, die Menschen weltweit unterstützt. Der Hauptteil der Spenden erfolgt in der Advents- und Weihnachtszeit. Dieses Jahr brechen die Spenden allerdings ein. Das liegt an der nachlassenden Spendenfreude der Bürgerinnen und Bürger – eine Überweisung ist halt aufwändiger zu tätigen -, aber auch an den aktuell fehlenden Klingelbeuteln zur Weihnachtszeit.

Wir bitten alle: Unterstützt die Arbeit von „Brot für die Welt“

Eine wahre Geschichte ganz ohne moralischen Zeigefinger erzählt unser Videoclip. Gernot Hoersch war als Student mal wieder knapp bei Kasse. Trotzdem steckte er zum ersten Mal Geld in die „Brot für die Welt-“ Spendendose.

Alle Informationen zu „Brot für die Welt“ finden Sie hier. Direkt auf die Spendenseite gelangen Sie hier – dort können Sie dann auch den konkreten Zweck festlegen, für den Ihre Spende eingesetzt werden soll:

Wer spenden will, kann gerne auch einen Umschlag im Gemeindebüro am Wickeder Hellweg 82-84 abgeben oder in den Briefkasten werfen. Bitte markieren Sie Ihren Umschlag mit „Brot für die Welt“, wir leiten dann die Spende weiter. Das Gemeindebüro ist bis zum 23. Dezember geöffnet, im neuen Jahr dann wieder ab dem 04. Januar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.