O du fröhliche, o du selige

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Gemeinde, Weihnachten2021

Dieses Lied ist ein Stück Italien unter dem Tannenbaum. Ursprünglich wurde es in Sizilien zu Ehren Marias gesungen. Heute ist es ein Klassiker unter den Weihnachtsliedern. Diana Harter und Alexander Berger laden zum Mitsingen ein. 

Hat es Ihnen gefallen? Wir freuen uns über Kommentare!
Weitere weihnachtliche Beiträge finden Sie hier.

Mini-Musical der Liederbande

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Gemeinde, Weihnachten2021

Die Geschichte der Heiligen Nacht wird erzählt und vor allen Dingen besungen. Chorleiterin Diana Herter hat mit Maria, Josef, Wirtinnen und Engel die Johannes-Kirche in eine lebendige Krippe verwandelt. Wir wünschen Frohe Weihnachten.

Hat es Ihnen gefallen? Wir freuen uns über Kommentare!
Weitere weihnachtliche Beiträge finden Sie hier.

Stille Nacht, heilige Nacht

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Gemeinde, Weihnachten2021

Ein Gedicht und eine einfache Melodie für eine Gitarrenbegleitung. Damit begann 1818 der Siegeszug von „Stille Nacht, heilige Nacht“. Diana Herter erinnert an diese Anfänge. Begleitet wird sie dabei von ihrem Vater Alexander Berger.

Hat es Ihnen gefallen? Wir freuen uns über Kommentare!
Weitere weihnachtliche Beiträge finden Sie hier.

Gottesdienste an Weihnachten

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Gemeinde, Weihnachten2021

Die Evangelische Kirchengemeinde Dortmund-Wickede lädt an Heiligabend zu den nachfolgenden Gottesdiensten in die Johannes-Kirche ein:

15:00 Uhr – Familienchristvesper (Johannes-Kirche [ANMELDUNG NICHT MEHR MÖGLICH])

17:00 Uhr – Christvesper (Johannes-Kirche [ANMELDUNG NOCH MÖGLICH] und Livestream)

22:00 Uhr – Christmette (Johannes-Kirche [ANMELDUNG NOCH MÖGLICH])

Zusätzlich zu den Gottesdiensten vor Ort in der Johannes-Kirche bereiten wir zwei digitale Angebote vor: Das Krippenspiel aus der Familienchristvesper ist an Heiligabend auf unserer Website abrufbar. Die Christvesper wird ab 16:50 Uhr mit mehreren Kameras live gestreamt. Sie können diese über YouTube auf allen Endgeräten (Smartphones, Tablets, SmartTVs, …) verfolgen.

Die Gottesdienste in der Johannes-Kirche finden mit begrenzter Platzkapazität statt. Eine Anmeldung empfehlen wir dringend. Die Anmeldung zu den Gottesdiensten ist ab sofort bis zum 23.12. auf folgenden Wegen möglich:

  1. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an gemeindebuero@wickede-evangelisch.de mit Angabe des Gottesdienstes, welchen Sie besuchen wollen, sowie Ihren Namen und die Anzahl von Begleitpersonen.
  2. Rufen Sie uns bitte während der Öffnungszeiten des Gemeindebüros unter 0231 211510 an (Mo, Do: 15-18 Uhr; Di, Mi: 9-12 Uhr).

Nicht angemeldete Personen können die Gottesdienste auch spontan besuchen und bekommen Einlass in die Johannes-Kirche, sofern die maximale Anzahl der Besucher:innen noch nicht erreicht ist.

Update 22.12.2021: Alle vorhandenen Plätze für die Familienchristvesper um 15 Uhr sind bereits vergeben. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich. Kommen Sie bitte auch nicht mehr spontan zur Johannes-Kirche.

Achtung: Es gilt für den Besuch des Gottesdienstes die 2G-Regel (Geimpft/Genesen). Vor dem Gottesdienst werden an einer sichtbaren Stelle auf dem Kirchplatz nach Kontrolle Ihres digitalen oder analogen Impf-/oder Genesenen-Nachweises sowie dem Abgleich mit einem Personalausweis Bändchen ausgegeben, mit denen Sie Zutritt zur Johannes-Kirche bekommen. Planen Sie bitte entsprechend eine frühere Anreise ein. In der Johannes-Kirche gilt außerdem eine dauerhafte Maskenpflicht (OP-Maske, FFP2 oder vergleichbarer Standard).

Das ist uns wichtig!

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Familienzentrum, Gemeinde, Jugend, Ökumene, Seniorenarbeit, Weihnachten2020, Weihnachten2021

In dieses wirren Zeiten gerät eines gerne aus dem Blickfeld: Das Engagement für die Armen und Schwachen, die in Entwicklungsländern Jahr und Jahr von Krisen und Kriegen gebeutelt werden – ganz unabhängig von der Corona-Pandemie.

„Brot für die Welt“ ist die große evangelische Hilfsorganisation, die Menschen weltweit unterstützt. Der Hauptteil der Spenden erfolgt in der Advents- und Weihnachtszeit. Dieses Jahr brechen die Spenden allerdings ein. Das liegt an der nachlassenden Spendenfreude der Bürgerinnen und Bürger – eine Überweisung ist halt aufwändiger zu tätigen -, aber auch an den aktuell fehlenden Klingelbeuteln zur Weihnachtszeit.

Wir bitten alle: Unterstützt die Arbeit von „Brot für die Welt“

Eine wahre Geschichte ganz ohne moralischen Zeigefinger erzählt unser Videoclip. Gernot Hoersch war als Student mal wieder knapp bei Kasse. Trotzdem steckte er zum ersten Mal Geld in die „Brot für die Welt-“ Spendendose.

Alle Informationen zu „Brot für die Welt“ finden Sie hier. Direkt auf die Spendenseite gelangen Sie hier – dort können Sie dann auch den konkreten Zweck festlegen, für den Ihre Spende eingesetzt werden soll:

Wer spenden will, kann gerne auch einen Umschlag im Gemeindebüro am Wickeder Hellweg 82-84 abgeben oder in den Briefkasten werfen. Bitte markieren Sie Ihren Umschlag mit „Brot für die Welt“, wir leiten dann die Spende weiter. Das Gemeindebüro ist bis zum 23. Dezember geöffnet, im neuen Jahr dann wieder ab dem 04. Januar.