Richtungsweisende Entscheidung

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Uncategorized

Die evangelische Kirchengemeinde Wickede wird in Zukunft mit weniger Gebäuden auskommen.

Darüber informierte das Presbyterium auf der Gemeindeversammlung am 2. Mai die Gemeindeglieder.  Der Kindergarten Rübenkamp musste aufgrund baulicher Schäden geschlossen werden. Wirtschaftliche Gründe machen es zwingend auch auf das Stephanus-Gemeindezentrum in absehbarer Zeit zu verzichten.

 

Als das Haus an der Meylantstrasse gebaut wurde, zählte die Gemeinde noch über 11.000 Mitglieder.  Der multifunktionale Gottesdienstraum sowie die Gruppenräume waren ein wichtiges Angebot für die kirchlichen Aufgaben im Stadtteil.  In den letzten Jahren nutzte vor allem die evangelische Familienbildung und die AWO einen Großteil des Gebäudes. Die Gemeinde ist mittlerweile auf rund 4.600 Mitglieder geschrumpft. Das Presbyterium sieht mit großem Bedauern, dass damit der finanzielle Spielraum für zwei Gemeindehäuser nicht mehr besteht.  Das Begegnungszentrum am Wickeder Hellweg soll daher verstärkt genutzt werden.

 

Für das Stephanus-Gemeindezentrum soll nun ein Käufer gesucht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.